Pinocchio 5,6 m

Spannweite: 5,6 m
Länge: 3,07m
Maßstab: 1:2,5
Gewicht: ab 11kg   (mit Ballast >17kg)
Profil: 10,3% eigens entwickelt
Flächenbelastung: ab 56 g/dm²
Ausführung: von GFK/Kohle bisVoll-Carbon


Gratulation und Dank an Gregor Nagl!

Bereits in seiner ersten Saison auf Pinocchio zeigt Gregor international, was bei der EUROCONTEST Tour Glider Acro aus dem Modell herausgeholt werden kann. Er fliegt nach einem ersten Platz in Österreich, einem dritten Platz in Deutschland und einem zweiten Platz in der Schweiz den Sieg in der Advanced Klasse nach hause. Herzliche Gratulation und vielen Dank für die tolle Präsentation meines Modells! 

Auch national erfliegt er sich ein tolles Ergebnis und landet am Ende hinter zwei Top Piloten der Unlimited Klasse auf dem dritten Platz. Herzliche Gratulation auch dazu!

Zum Modell:

Dieser Pinocchio ist, so wie schon die 4m Version, ein naturgetreuer Nachbau des manntragenden Typs P MDM-1 Long-Fox von Dietmar Poll. Er hat 5,6 Meter Spannweite, ist mit einem eigens entwickelten Profil ausgestattet, das ihm ein breites Einsatzspektrum und sehr angenehme Flugeigenschaften ermöglicht. Gebaut wird auch dieser Pinocchio in einem Materialmix. Die Tragflächen und das Höhenleitwerk werden in verschiedenen Ausführungen angeboten. Die Ruder sind mit Elasticflap-Scharnier angeschlagen. Alle Anformungen und Auflagen kommen fertig aus der Form. Es kann also somit jeder Teil separat nachbestellt werden. Verschiedene Ausführungen geben die Möglichkeit, dieses Modell sowohl am Hang als auch in der Ebene, als reinen Segler oder auch mit Antrieben zu fliegen. Bei Versionen mit Antrieb empfiehlt sich eine leichte Variante, wie sie von mir selbst auch erfolgreich geflogen wird.

Die Konfiguration des Pinocchio beginnt bei der Basis Version, und kann um verschiedene Ausführungen und Varianten erweitert werden. Neben passenden Antrieben und zwei verschiedenen Servopaketen können Sie auch Sonderwünsche angeben, bis hin zum komplett flugfertig gebauten Modell.

Für Ihre Wunschlackierung bitte dieses Formular downloaden,
Lackierung einzeichnen und gescannt per email retour schicken: