Motorhaube

Diese Motorhaube wurde in Sandwichbauweise gefertigt und mit Rippen zusätzlich versteift, um das bekannte Flattern bei höheren Geschwindigkeiten zu vermeiden. Die Vergaserabdeckung, ursprünglich aus Blech, wurde in der Saison 2011 durch einen GFK Teil ersetzt, was sich durch die Gewichtseinsparung zusätzlich positiv auf die Vibrationen der ganzen Haube ausgewirkt hat. Damit verringert man nicht nur das Gesamtgewicht des Rennwagens, auch die Auswirkungen auf die Anbauteile werden minimiert und tragen somit zur Haltbarkeit bei.