Rennsport

Hier finden Sie ein paar Fotos und Eckdaten zum Heckspoiler, den ich mit einem speziellen Profil ausgestattet und in Leichtbauweise gefertigt habe, universell auf jedem Rennwagen einsetzbar. Des Weiteren gibt es einen Überblick über die bereits gefertigten Anbauteile wie Kotflügel und Motorhaube des Spezialtourenwagens von Marcus Lipp, einem Alfa GTV.

Hier ein paar Worte zum Thema Leichtbau im Rennsport:

„Der Aufwand für solch eigens gefertigte Karosserieteile steht in keiner Relation zu den Mehrinvestitionen am Motor die nötig wären, um ein entsprechend schwereres Fahrzeug beschleunigen zu können. Des Weiteren sind dünnere, leichter gebaute Karosserieteile auch nach kleinen „Feindberührungen“ im Rennverlauf kaum bis gar nicht beschädigt, während dick laminierte Teile meist sofort abbrechen – Blechteile sind dabei auch meist bleibend verformt und verursachen somit hohe Instandsetzungskosten.“ [Marcus Lipp]